Nach all den Lockdowns und Heimarbeitstagen sind wir bereit, diesen Frühling auszupacken. Jetzt, wo wir langsam wieder schöne Abendessen und Partys feiern, legen wir die Jogginganzüge beiseite und machen uns bereit für einen schönen Abend in angemessener Partykleidung. In diesem Blog behandeln wir die Grundregeln für das Auftragen von Make-up, damit Sie für einen Arbeitslook oder eine Party bereit sind.

WELCHE ARTEN VON MAKE-UP GIBT ES?
Ein allgemeiner Begriff für Gesichts-Make-up ist Teint. Diese Produkte umfassen tatsächlich alle Arten von Make-up, die Farbe in Ihr Gesicht bringen. Denken Sie zum Beispiel an eine Foundation, ein Rouge oder einen Bronzer. Das häufigste Produkt, das Ihrem Gesicht Farbe verleiht, ist die Grundierung. Dies sorgt dafür, dass Ihre Haut nur ein wenig mehr Farbe bekommt. Dies kann auch sicherstellen, dass Ihre Unvollkommenheiten verborgen werden können. Wenn Sie kein Fan von Foundation sind, kann als Ersatzoption eine BB-Creme auf Ihre Haut aufgetragen werden. BB-Creme verleiht Ihrer Haut nicht nur Farbe, sondern ist auch eine pflegende Creme für Ihr Gesicht.

WIE VERHINDERN SIE FLECKEN?
Nach Ihrem Gesicht mit Foundation ist es wichtig, Ihr Gesicht danach zu pudern. Durch das Auftragen von Puder stellt es sicher, dass sich keine Flecken auf Ihrem Gesicht bilden. Außerdem solltest du an der Innenseite deines Gesichts beginnen und deinen Pinsel nach außen bewegen. Es ist auch gut zu prüfen, welcher Teil Ihrer Haut am meisten glänzen wird und dort hauptsächlich zu pudern. Anschließend tragen wir einen Concealer auf. Mit einem Concealer werden die Augenringe entfernt und man sieht nicht mehr, dass man eine schlechte Nacht hatte. Darüber hinaus kommen Ihre Augen durch die Verwendung eines Concealers besser zur Geltung und diese sind ebenfalls in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.