Glanzmispel vom Heckenpflanzen Heijnen ist eine gute Wahl, wenn Sie nach einem attraktiven, trockenheitstoleranten Bodendecker suchen. Sie wächst am besten in vollem Sonnenlicht und ist nach der Etablierung leicht zu pflegen. Um Ihre Pflanze zu pflegen, überprüfen Sie sie regelmäßig auf Schädlinge und Krankheiten, um einen großen Befall zu vermeiden.

Um Photinia fraseri in den Garten zu pflanzen, sollte sie in ein Loch gepflanzt werden, das doppelt so groß ist wie der Wurzelballen. Fügen Sie Kompost in das Loch hinzu, füllen Sie es zur Hälfte mit Erde auf und packen Sie den Wurzelballen vorsichtig an seinen Platz. Gießen Sie regelmäßig, bis sich die Pflanze etabliert hat. Schneiden Sie die Pflanze dann auf ca. 60 Zentimeter zurück, aber achten Sie darauf, sie wieder zu gießen, nachdem die Transplantation ihre Wurzeln gebildet hat.

Bewässerung und Pflege

Achten Sie beim Gießen von Photinia fraseri auf eine gleichmäßige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen. Diese Pflanze gedeiht bei Trockenheit nicht gut, kann aber während der Sommermonate von mäßiger Bewässerung profitieren. Es bevorzugt auch einen leichten, gut durchlässigen Boden. Trotz seines auffälligen Laubs fehlt ihm die Ästhetik vieler anderer Sträucher.

Beschneidung und Wartung

Photinia fraseri ist ein immergrüner Strauch, der bis zu 6 Meter hoch werden kann. Diese Pflanze ist ein kräftiger Züchter, kann aber manchmal krank werden oder keine Blüten mehr produzieren, wenn sie vernachlässigt wird. Das Beschneiden ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege und Wartung dieser Pflanze. Der Rückschnitt kann bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung erfolgen. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website.

Leave a Reply

Your email address will not be published.